Home
Wir über uns
Flecken Zechlin
Unsere Umgebung
Die Ferienwohnungen
Ausstattung FEWO
Preise Ferienwohnung
Bootsvermietung
Diashow
Fotoalbum
Diashow Segeltour 07
Diashow Segeltour 08
Mitsegeln Segelyacht
Infos für Angler
Segeltour Rheinsberg
Infos für Segler
Infos für Radfahrer
Infos für Wanderer
Ausflugsziele
Sehenswürdigkeiten
Gästebuch
Bilder von Urlaubern
Osterangebote
Weihnachtsangebote
Anfragen / Buchungen
Kontakt-Formular
Anreise
Links
Impressum
Sitemap


Genießen Sie diese einzigartige Natur und die Ruhe hier z.B. bei einer Wanderung direkt entlang des Binenbaches bis zur Boltenmühle. Der Binenbach ist ein unverfälschter Wildbach und plätzschert auf seinem kurzen mäanderreichen Lauf von nur ca. 1 km zwischen dem Kalk- und Tornow-See ein für das Flachland beträchtliches Gefälle auf. In Boltenmühle wird der Binenbach zum Jägerteich angestaut. Sehr zu empfehlen ist eine Wanderung entlang des Binenbachs (ca. 6 km Boltenmühle - Binenbach - Kalksee - Binenwalde - Boltenmühle). Dieser Weg führt Sie entlang des Binenbaches durch einen herrlichen Mischwald, wilde Schluchten und diese einzigartige unberührte Natur.

Wanderungen & Ausflüge

Von Flecken Zechlin kann man sich auf eine Wanderung nach Rheinsberg begeben um sich z.B.auch dass Schloß anzuschauen. Besonders der Schlossgarten lädt zu einem ausgiebigen Spaziergang ein.

Einen weiteren Ausflug kann man natürlich auch vom südlichen Ausgang von Flecken Zechlin in Richtung Osten zur Beckersmühle, um die große Ausbuchtung des Großen Zechliner Sees herum, parallel am Repenter Kanal entlang am Scharfenberg in Richtung Zechlinerhütte wandern. Hier kann man auf dem Naturerlebnispfad wandern. Die Wanderung um das Herzstück der Seen, wie dem Schlabornsee bzw. dem Bikowsee, führt mit einer Länge von ca. 4,5 km auf dem Naturerlebnispfad entlang. Den Wanderweg führt entland einer einzigartigen Natur. Von der Schlabornbrücke aus kann man das Feuchtgebiet einsehen, das botanisch zu einem der artenreichsten Gebiete dieser Region zählt. Im Ort gelangt man dann zum Wegener-Park, der liebevoll gestalteten Jagdausstellung des Ortes. Die einfache Entfernung beträgt ca.8 km.

Unternehmen Sie z.B. einen Ausflug und genießen Sie diese einzigartige Natur bei einer Wanderung entlang des Binenbaches bis nach Boltenmühle.  
Hier befindet sich auch ein Gasthof mit dem Namen Boltenmühle. Dieser liegt mitten in der Ruppiner Schweiz. Wer hier einkehren möchte kann die bekannte bodenständige märkische Küche, z.B. frischen Fisch aus dem Tornowsee, Wild aus den nahen Wäldern und Kräuter aus den Gärten der Umgebung oder eifach nur z.B. am Nachmitag bei Kaffe und Kuchen und Eis genießen. Boltenmühle ist seit 1950 ein Ortsteil von Gühlen-Glienicke. Die Mühle liegt inmitten eines Natur- und Landschaftsschutzgebietes. Die Altbuchenbestände wechseln mit einer reichen Feuchtvegetation in den Kerbtälern rund um die Mühle, besonders an den Ufern des Tornowsees und der anderen Waldseen. So findet man bei einer Wanderung immer noch seltene Landwaldpflanzen. Ausgedehnte Moosrasen bedecken die Hangflächen der Endmoränenhügel.

Das Ruppiner Land ist ein sehr attraktives Wanderland


„Der 66-Seen-Wanderweg“ durch die Regionalparks rund um Berlin und der Europäische Fernwanderweg E 10 sind deutschlandweite bedeutende Wanderwegeverbindungen.

Im Ruppiner Land gibt es zwei Wegalternativen des E 10, der in seiner Ostvariante durch den Landkreis Oberhavel und der Westvariante durch den Landkreis Ostprignitz-Ruppin führt. So ergibt sich der 250 km lange Ruppiner-Land-Rundwanderweg. Natürlich kann man mit einem kleinen Teilstück hier in unserer Region beginnen. Der Weg ist in 11 wanderfreundliche Tagesetappen von 15 bis 30 km aufgeteilt. Diese sind an öffentliche Verkehrsmittel angebunden. Der Ruppiner-Land-Rundwanderweg führt durch verschiedene Landschaften und Naturräume sowie sehenswerte Städte und Dörfer.

Planen Sie z.B. eine Tagestour vom Stechlinsee – der größte Klarwassersee Europas – einer der schönsten Seen Brandenburgs. An seinem Ufer entlang und durch die Menzer Heide führt dieser Weg nach Menz, wo das Naturparkhaus Menz eine spannende Erlebnisausstellung für Naturinteressierte jeden Alters bietet. Danach kann man direkt am Ufer des herrlichen Roofensees, am Polzowkankal, am Nehmitzsee und entlang des Wittwesees in die Prinzenstadt Rheinsberg wandern. Der spätere Preussenkönig Friedrich II verlebte hier nach eigener Aussage „die schönsten Jahre seines Lebens“. Die Musikakademie und das Schlosstheater bieten das ganze Jahr über Kulturveranstaltungen. Die Wanderstrecke führt zunächst durch die attraktive Rheinsberger Wald- und Seenlandschaft und dann entlang von fünf miteinander verbundenen Seen in die Fontanestadt Neuruppin. Entdecken Sie auf einem Rundgang die Erinnerungen und Spuren von Theodor Fontane und Karl Friedrich Schinkel. Die Innenstadt wird noch heute von der klassizistischen Bauweise geprägt und gibt einen wunderbaren Einblick in das Preußen des ausgehenden 18. Jahrhunderts. Die Strecke zwischen Neuruppin und Wustrau am Uferpfad des Ruppiner Sees gehört zu den schönsten Wanderstrecken in Brandenburg überhaupt.

Empfehlungen von Wanderwegen hier aus unserer Region:

Neuruppin 7 km Molchow 12,5 km Braunsberg 7,5 km Rheinsberg
Gesamtstrecke: 27,0 km

Eine sehr schöne Wanderstrecke, jedoch sollte man beachten, dass aufgrund nicht vorhandener Busverbindungen an Samstagen und Sonntagen in Molchow und Braunsberg es sich um eine recht lange Wanderung von einer Gesamtstrecke von 27 Kilometern handelt. Gern kann man natürlich auch nur ein Teil dieser Wanderstrecke zurücklegen. Neuruppin und Rheinsberg sind dagegen mit der Regionalbahn gut erreichbar.

Hier finden Sie z.B.eine ausdruckbare

Etappenkarte
Rheinsberg 10 km Zechlinerhütte 13,5 km Strasen
Gesamtstrecke: 23,5 km

Im Norden Brandenburgs: Seen, Wald und Ruhe, soweit die Füße tragen bis nach Mecklenburg-Vorpommern. Rheinsberg ist mit der Regionalbahn gut, Zechlinerhütte an Wochenden nur ein Mal am Tag und Strasen überhaupt nicht erreichbar. Derzeit noch ein Geheim-Tipp für alle, die vom Tourismus wegwandern wollen.

Hier finden Sie z.B. eine ausdruckbare

Etappenkarte

Machen Sie einen schönen Spaziergang direkt am See, durch naturbelassene Wälder über Wiesen ... erkunden Sie diese einzigartige Natur. Natürlich gibt es genügend Orte, an denen man hier gern auch mal für eine Pause verweilen kann. Nutzen Sie also diese Gelegenheit ...
Ferienwohnungen & Bootsvermietung am Flecken Zechliner See | info@ferienwohnungen-flecken-zechlin.de